D/FTV Kappel Blog

  zurück

54. Generalversammlung

Do 16.01.2020 18:32
Autor: Sarah Kunz

Der D/FTV Kappel erhöht den Mitgliederbeitrag

Das Fazit des vergangenen Jahres wiederholte sich im Jahr 2019: Unser Damen- und Frauenturnverein wächst immer weiter. Dies zeigte sich an der 54. Generalversammlung. Zwölf neue Mitglieder wurden am Freitag, 10. Januar, in den Verein aufgenommen. Auch an der Anzahl Anwesenden zeigte sich das Wachstum des Vereins: 76 Personen fanden sich im Kulturraum Kappel ein. Nur drei Mitglieder gaben in diesem Jahr ihren Austritt aus dem Verein bekannt. Auch das Leiterteam verändert sich: Sarah Lagler, Co-Leiterin der Volleyball Juniorinnen, demissionierte. Die Juniorinnen werden fortan von Deborah Baumli trainiert. Maja Kappeler gibt ihr Ämtli als Mädchenriegenleiterin aufgrund familiärer Umstellungen auf. Melissa Wyss hat bereits des öfteren in den Jugilagern ausgeholfen und wird das Leiterteam der Mädchenriege in Zukunft ergänzen. Weiter werden die beiden Kitu-Leiterinnen im Sommer ihr Amt abgeben. Diese Stelle wird folglich erneut vakant.

Nachdem der Vorstand des D/FTVs im vergangenen Jahr eine Demission entgegennehmen musste, konnten an der diesjährigen GV gleich zwei neue Vorstandsmitglieder aufgenommen werden: Jeanine Alvarez wird künftig von Doris Jäggi die Hauptleitung der Frauen übernehmen. Jäggi sitzt im Vorstand neu als Hauptleitung Yoga-Pilates und Aerobic ein. Yasmine Buchmüller übernimmt derweil das Ämtli von Sarah Kunz als Hauptleitung Volleyball. Kunz wechselt zur Beisitzerin und wird Präsidentin Rebekka Keller in einigen Aufgaben entlasten. Die Versammlung wählte den neu zusammengesetzten Vorstand in globo und bedankte sich mit einem kräftigen Applaus für die gute Arbeit.

Kassierin Patricia Willi, die das Amt an der letzten GV von Jeannette Mangarelli übernahm, führte souverän durch das Budget. Erfreulich war, dass dank diversen Service-Einsätzen und den guten Umsätzen aus der Chilbi und dem Borncup weniger Mehraufwand resultierte als ursprünglich budgetiert. Trotzdem: Geht es so weiter, wird das Vermögen des Vereins jährlich kleiner. Willi stellte den versammelten Mitgliedern vor, dass ein Mitglied bereits nach der GV den Verein mehr koste, als durch den Mitgliederbeitrag eingenommen werde. Der Vorstand beantragte deshalb, den Mitgliederbeitrag auf das kommende Vereinsjahr leicht zu erhöhen. Nach wenigen kritischen und vielen befürwortenden Stimmen, stimmte die Versammlung dem Antrag mit drei Gegenstimmen zu. Die Mitglieder waren sich mehrheitlich einig: Der Verein biete mittlerweile viel mehr als zu Gründungszeiten, eine kleine Erhöhung sei daher nur gerecht.

Marketingverantwortliche Cornelia Siegrist präsentierte der Versammlung die neuen Trainerjäggli. In schlichtem Grau und leuchtenden Grün sollen die Mitglieder ein Kleidungsstück haben, mit dem sie an Anlässen ihre Zusammengehörigkeit zeigen können. Nach der Versammlung sollte jedes Mitglied die Jacken probieren und seine Grösse angeben. Dies geschah nach der rund einstündigen Generalversammlung zum letzten Mal im Restaurant Frohsinn. Die Stammbeiz wird im Mai ihre Tore schliessen, weshalb der Verein das letzte Festessen umso mehr genoss. Der freundschaftliche Service und Danis gutes Essen werden den Turnerinnen sicher fehlen. Künftig wird das Essen nach der Generalversammlung im Restaurant Linde stattfinden. Die Versammlung selbst wird wie gehabt im Kulturraum Kappel durchgeführt.

 

Hier gehts zu den Bildern.


Kommentare (0)

Neuer Kommentar

Name *
Email (sichtbar)
Homepage (sichtbar)
Kommentar *
Sicherheitscode *
Security Code
 

 

07.07.2020 16:24

Entspannen und Erleben

08.12.2019 10:59

D/FTV Kappel gegen TSV Kestenholz

17.11.2019 13:58

Spiel Nummer 5: Heimspiel gegen Volley Solothurn (3:0 (25:15, 25:18, 25:22))

Events

13.08.2020

Vereinsmeisterschaft mit MTV 2020