D/FTV Kappel Blog

  zurück

Eine „nasse“ Seniorenreise“

Di 27.08.2019 17:52
Autor: Claudia Wawrzyn

 

Vorgesehen war eine gemütliche Reise auf das Stockhorn, wie immer perfekt vorbereitet und organisiert von Elisabeth Hummel. Aber die Wettergötter hatten es nicht gut gemeint mit den 10 erwartungsvollen Seniorinnen. Die Wasserschleusen blieben den ganzen Tag voll aufgedreht, und an ein Wandern war nicht zu denken.

So kam halt ein Alternativprogramm zum Zug, das uns einigermassen trocken durch den Tag bringen sollte. Die Zug- und Busfahrtfahrt ging los Richtung Kemmeriboden.

Hier zwischen Wiesen und Bergen im wunderschönen Quellgebiet der Emme errreichten wir das Traditionshaus Kemmeribodenbad, berühmt vor allem für seine „Riesenmerängge“ die wir uns im Laufe des Tages natürlich auch nicht entgehen liessen. Zuerst einmal aber stärkten wir uns mit einem feinen Kaffee, und da der Regen nicht nachliess, entschlossen wir uns, gleich sitzenzubleiben und uns fürs Mittagessen anzumelden. Wir wurden fürstlich bedient und kamen in den Genuss eines herrlichen Essens und sehr aufmerksamen Services. Da niemand in Eile war, blieb genug Zeit für den Austausch von angeregten Gesprächen. Den krönenden Abschluss bildete eine feine, mehr oder minder grosse „Merängge (je nachdem wie viel bei der einen oder anderen noch reinpasste!)


Im angeschlossenen Verkaufsladen wurden noch ein paar Mitbringsel für die Daheimgebliebenen erstanden, bevor die Reise im Dauerregen Richtung Heimat zurückging nach Kappel.

Die entgangene Reise aufs Stockhorn wollen die Organisatoren auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder ins Programm nehmen, hoffentlich mit besseren Wetterbedingungen!


Kommentare (0)

Neuer Kommentar

Name *
Email (sichtbar)
Homepage (sichtbar)
Kommentar *
Sicherheitscode *
Security Code
 

 

15.09.2019 13:51

Trainingsweekend 2019

27.08.2019 21:19

Alle Jahre wieder!

27.08.2019 18:38

Eine sportliche Turnfahrt