D/FTV Kappel Blog

  zurück

Spiel Nummer 3 in Rütten

Di 29.10.2019 21:15
Autor: D/FTV Kappel
Einige von uns googelten noch vor dem Match, wo unser Gegner geographisch liegt. Als dies geklärt war, machten wir uns gemeinsam zu unserem nächsten Spiel. Der erste Dämpfer kam in der Garderobe auf, nachdem gefühlt jeder fragte wo unsere Dress sind- Gewaschen bei einer Spielerin zu Hause. Nach mehreren Telefonaten erklärte sich jemand, Gott sei Dank, unsere Trikots zu uns nach Rütten zu bringen. Danke tausendmal :) Unterdessen spielten wir mit unseren Alltagskleidern ein, wobei wir immer noch gutgelaunt waren und uns freuten, als kurz vor Spielbeginn die Trikots eintrafen. Der erste Satz begann nicht schlecht. Wir konnten mithalten, hatten Freude am Spiel und waren guter Dinge. Die Stimmung kippte Mitte des ersten Satzes, als wir es uns selbst fingen schwer zu machen. Die Abnahme kam nicht schön, der Pass war nicht mehr präzise und der Angriff im Out, im Netz oder mehr als gratis Ball im gegnerischen Feld landete. Im zweiten Satz wollten wir es beweisen, dass wir spielen können und wir gewinnen wollen. Aber es gelang uns nicht. Die Fehler häuften sich und wir setzten uns zunehmend unter Druck. Mit neuem Elan starteten wir in den dritten Satz, der sich leider nur sehr kurzhalten konnte. Die Eigenfehler nahmen überhand. Der Ball landete ohne Berührung am Boden, der Angriff im Netz, die Abnahme nicht beim Pass, der Pass nicht präzise, der Block war nicht vorhanden. Für die letzten Punkte konzentrierten wir uns nochmal und konnten noch wenige Punkte für uns entscheiden. Wir verloren 12:25, 25:11 und 11:25 in knapp 1 Stunde. Wie nach jedem Spiel analysierten wir unsere Fehler, Taktiken und schauen als Team, was wir beim nächsten Spiel besser machen können. Denn wir wollen zeigen, dass wir es können.

Kommentare (0)

Neuer Kommentar

Name *
Email (sichtbar)
Homepage (sichtbar)
Kommentar *
Sicherheitscode *
Security Code